Virtuelle Jahresausstellung 2005

home   zurück zur Projektseite

 


Virtuelle Jahresausstellung  2005
 des bbk-bergischland

Eröffnung am Freitag, 9. Dezember 2005, um  21:10 Uhr
Dauer der Ausstellung: solange diese Internetseite online ist

Begrüßung und Einführung vom bbk-Vorstandsmitglied BrindlArt

 

Beteiligte KünstlerInnen:

01. BrindlArt
02. Gaby Enderlein
03. Petra Frixe
04. Hassan Hashemi
05. Ulla Holtschneider
06. Ulla Kallkowsky
07. Michael Kemmerich
08. Elisabeth Knorr-Sehnert
09. Doris Oberschachtsiek
10. Norbert von Padberg
11. Birgit Reinhardt
12. Katja Schmitz
13. Duda Voivo
14. Bärbel Wiegand
 

Jeder Besucher dieser virtuellen Ausstellung hat die Möglichkeit mit dem bbk und den Künstlerinnen und Künstlern der Jahresausstellung einen fachlichen Dialog zu führen. Alle konstruktiven Beiträge wollen wir als Anhang veröffentlichen.

Procedere:
Sie übermitteln uns Ihren Kommentar via E-Mail unter Angabe des Künstlernamens oder der Künstlernummer unter:

virtuelle.jahresausstellung@bbk-bergischland.de

Die Künstler werden Ihre Beträge beantworten.

 

 D i e   J a h r e s a u s s t e l l u n g

01. BrindlArt   www.brindlart.de
Und in meinem Kopf,
da oben und 
ein wenig rechts,
sprühen die Funken
und prallen von den Wänden
   
Fenster öffnen Fenster öffnen Fenster öffnen Fenster öffnen
       
Größe: 62 x 72 x 2 cm
Mischtechnik: Papier aus dem 19. Jhdt.,  Acrylfarbe, Pappe, Objekte und Schellack auf Holz;
gerahmt;
 
Col|la|ge [«Ô'¬¡:Ù] die; -, -n <fr.>: [künstlerische] Komposition, die aus ganz Verschiedenartigem, aus vorgegebenen Dingen verschiedenen Ursprungs, Stils zusammengefügt ist (z. B. Klebebild)

virtuelle.jahresausstellung@bbk-bergischland.de

Name / E- Mail-Adresse Kommentar
   
   
   
   

seitenanfang
 

 
02. Gaby Enderlein
Wohnhaft in Wuppertal und Heidelberg
 
Fenster öffnen Fenster öffnen
Portrait,
Acrylfarbe auf Leinwand, 80x120 cm
 
 
Fenster öffnen Fenster öffnen
Landschaft,
Acrylfarbe auf Leinwand,
120x120 cm
Portrait, Acrylfarbe auf Leinwand,
80x120 cm

virtuelle.jahresausstellung@bbk-bergischland.de

Name / E-mail-Adresse Kommentar
   
   
   
   

seitenanfang
 

 
03. Petra Frixe
Biografie
 

Kontakt: 0202 4297467
 

ZEICHEN – SPUREN – Fragmente
Acryl, Farbstifte, Collage auf Leinwand

 

 

 

Die Auseinandersetzung mit Bezügen zwischen innerer und äußerer Welt, Raum und Fläche, Transparenz und Verdichtung, die plastische Hervorhebung einzelner Elemente, Kontraste, Überlagerungen, spontane Gestik und Zufälligkeiten sind nur einige Stichworte, die ich meinen Bildern zuordnen möchte. Auf einzelne Titel habe ich verzichtet, um stattdessen meine derzeitige Arbeit als Ganzes unter das Thema „Zeichen-Spuren-Fragmente“ zu stellen.

 P.Frixe                                             
 

virtuelle.jahresausstellung@bbk-bergischland.de

Name / E-Mail-Adresse Kommentar
   
   
   

seitenanfang
 

 
04. Hassan Hashemi
Biografie
Kontakt
: Kunstgalerie Hashemi
Rathausgalerie Wuppertal Elberfeld, 1. OG;
Tel.:
02 02 / 42 97 467

Serie "Babylon"
Mischtechnik auf Büttenpapier
Größe jeweils 25 x 28 cm;


 

 

Meine Arbeit setzt sich mit der Spirale, bzw. der Kreisform im Kontext uralter Traditionen auseinander. Sie kann im Sinne der für die unterschiedlichen Kulturkreise verbindlichen Symbollehren gelesen und interpretiert werden. Durch die Spirale/Kreisform wird die Welt in einer Symbolsprache dargestellt, eine Form, die bereits primitivste Kulturen begriffen hatten und darzustellen wussten. Im Grunde genommen symbolisiert diese Form nichts anderes als die Geschichte unserer eigenen Entstehung, eine Geschichte von der Vergangenheit bis in die Zukunft, sie verbindet und umfasst das gesamte Universum. Die Spirale des Lebens , ausgelöst irgendwann einmal von einem inneren Kraftfeld, sich ausbreitend in Unendlichkeit, die Bündelung von Energien, Zeichen in Bewegung, Kreisformen, hell angelegt oder mit dunklem Kern, erdhafte Farbigkeit.

Alles Sein bewegt sich auf dieser grossen Umlaufbahn, die für uns sicherlich noch am ehesten in Mikrokosmen begreifbar ist, wie z.B. in der Natur, wenn ich einen Stein ins Wasser werfe. Auch die künstlerische Auseinandersetzung kann dazu führen, im Mikrokosmos des kleinformatigen Bildes den Makrokosmos des Universums zu begreifen.

virtuelle.jahresausstellung@bbk-bergischland.de

Name / E-mail Adresse Kommentar
   
   
   

seitenanfang
 

 
05. Ulla Holtschneider  www.u-holtschneider.de
Kurzvita:
1963 - 1968 Studium der freien und angewandten Grafik in Münster
bis 1977 vorrangig Grafik und Kunstpädagogik
1977-1991 Lithografien und Zeichnungen
1992-2002 Hinwendung zur abstrakten Malerei, Collagen und Decollagen auf
Leinwand
seit 2002 fragmentarische Einbeziehung von Lithografien und Zeichnungen auf
frei hängenden Gazen und Leinwänden
seit 1979 kontinuierlich Einzel-Gruppenausstellungen und
Ausstellungsbeteiligungen
 
Fenster öffnen Fenster öffnen Fenster öffnen
I II III
     

Titel ScriptI/05, ScriptII/05, Script III/05,je 32,5 x 13 x 4,5 cm,
collagierte Zeichnung, beidseitig bearbeitet;

 

virtuelle.jahresausstellung@bbk-bergischland.de

Name / E-Mail-Adresse Kommentar
   
   

seitenanfang
 

 
06. Ulla Kallkowsky
Giradethaus,
Essen
Tel.: 0201-762325
Ulla.kalkowsky@lycos.de


Kurzvita
  1953 geboren in Reutlingen, Baden- Württemberg
1975 Grafikdesignstudium an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin;  Tätigkeit als Grafikerin in Essen

Seit 1995 freiberufliche Künstlerin mit Schwerpunkt Malerei und Zeichnung
Lebt und arbeitet in Essen.

Seit 1999 regelmäßige Ausstellungstätigkeit
   
   
Fenster öffnen Fenster öffnen Fenster öffnen
     
Fenster öffnen Fenster öffnen
   

virtuelle.jahresausstellung@bbk-bergischland.de

Name / E-Mail-Adresse Kommentar
   
   

seitenanfang
 

 
07. Michael Kemmerich

cody@telebel.de

 

Vita  brevis
geb.: 2.4.57 in Wuppertal

 

Fachoberschule für Gestaltung 1973 - 75
Studium Visuelle Kommunikation  1975 - 79
Mitglied im Bundesverband bildender Künstler seit 2002
Mitglied Kunstfluss Wupper seit 2003

 

Fenster öffnen Fenster öffnen
Ile de Kubin
März 2005  Acryl / Ölkreiden auf Leinwand
140 cm x 100 cm

 

Onanorange
Februar 2005  Acryl / Atelierschmutz auf Leinwand
80 cm x 100 cm

 

Fenster öffnen Fenster öffnen
Innenstahl
Oktober 2005  Acryl auf Leinwand
150 cm x 50 cm
Me at Bay
Oktober 2005  Acryl / Ölkreiden auf Leinwand
50 cm x 150 cm
   


virtuelle.jahresausstellung@bbk-bergischland.de

Name / E-Mail-Adresse Kommentar
   
   
   

seitenanfang
 

 
08. Elisabeth Knorr-Sehnert
Höhenweg 102
58332 Schwelm
 

Kurzvita

  Elisabeth Knorr-Sehnert lebt und arbeitet in Schwelm. Nach Erlangung der Hochschulreife, Studium an der Kunstakademie bei den Professoren Fritz Schwegler und Rolf Sackenheim.

Zahlreiche Ausstellungen, 2001 Stipendium der Bundesakademie für kulturelle bildung Wolfenbüttel

   
  2 Teilbilder eines 4-teiligen Bildes mit dem Titel:
"Würzburg März 1945"; 2005
Das Bild ist insgesamt 120 cm hoch und 160 cm breit;
   
Fenster öffnen Fenster öffnen
   
Unfassbar für mich das Leid des 2. Weltkrieges, der Tod vieler unschuldiger Menschen; die unsinnige Zerstörung von Städten und Lebensraum in den letzten Kriegstagen. Mein Wille, nicht zu vergessen und zu erinnern.

virtuelle.jahresausstellung@bbk-bergischland.de

Name / E-Mail-Adresse Kommentar
   
   

seitenanfang
 

 
09. Doris Oberschachtsiek

Atelier; Freiheitstr. 21
Wiescherstr.13
42277 Wuppertal                                                                                 Fon: 0202-2502877
E-Mail: d.a.oberschachtsiek@web.de

 

 

Vita
1961
 in Herford geboren
1990   Studium freie Malerei an der Kunstakademie Trier
1994 / 1995   Studium Malerei und Grafik am IBKK in Bochum
1997 Stipendium an der Kunstakademie Trier
seit 1990   Ausstellungen regional und überregional

seit 1999   Mitglied im bbk

 

   

Kopfserie No. 02, 03, 09, 10 
(Nummerierung der Reihe nach von Kopf 1 bis Kopf 4)    2004/2005
je 40 x 30 cm
Öl auf Leinwand;

Fenster öffnen Fenster öffnen
1 2
Fenster öffnen Fenster öffnen
3 4

In der Kopfserie geht es um die Darstellung räumlich-plastischer Formen und nicht um individuelle Züge. Köpfe werden auf ihre Grundform reduziert. Durch das fast naturgeteue Größenverhältnis von 1:1 entsteht beim Betrachter der Eindruck eines Gegenübers.Trotz der Vermeidung individueller Gesichtszüge entwickeln die Köpfe ein starkes Eigenleben.



virtuelle.jahresausstellung@bbk-bergischland.de

Name / E-Mail-Adresse Kommentar
   
   
   

seitenanfang
 

 
10. Norbert von Padberg
Biographie

Norbert.v.Padberg@Lineal-Artwork.de

 


 


virtuelle.jahresausstellung@bbk-bergischland.de
 
Name / E-Mail-Adresse Kommentar
   
   
   

seitenanfang
 

 
11. Birgit Reinhardt
Bandstraße 34
42105 Wuppertal
Tel.: 02 02 / 30 44 83

Biographie

"Keine Selbstbedienung"

Kunst ist Magie !
sie braucht ein großzügiges kostenloses Forum, sowie ein Ausstellungshonorar für die
Künstler / innen.
Kunst ist auch Arbeit !
Gute Kunst ist immer authentisch !
Die Authentizität von Kunst verliert sich im unendlichen Äther der Internetwelten....

Deshalb: "Keine Selbstbedienung "!

Es lebe jede Initiative zu der Verhinderung des Untergangs der Kultur!

WWW=666
666 = Tod
111 = der Plan

Fenster öffnen
 
Fenster öffnen

 

virtuelle.jahresausstellung@bbk-bergischland.de
 
Name / E-Mail-Adresse Kommentar
   
   
   
   

seitenanfang
 

 
12. Katja Schmitz
 


 


virtuelle.jahresausstellung@bbk-bergischland.de
 
Name / E-Mail-Adresse Kommentar
   
   
   

seitenanfang
 

 
13. Duda Voivo
- geboren in Rumänien
- Studium von Kunst und Musik in Bukarest
- seit 1987 in Deutschland, Solingen;
- regelmäßige Ausstellungen in Deutschland, Frankreich, Belgien, Italien, Canada, Japan und der Schweiz;
   

 

"Zwei Generationen"
8 Variationen auf dem Thema "Damals und Jetzt"
Ölfarbe auf gefaltetem Transparentpapier auf alten (50Jahre) schwarz-weiss Fotos;

je 30/40 cm;

virtuelle.jahresausstellung@bbk-bergischland.de
 
Name / E-Mail-Adresse Kommentar
   
   

seitenanfang
 

 
14. Bärbel Wiegand
Modezeichnerin - Modeschule Düsseldorf
Studium an der Ecole de Beaux Arts Paris.

Fenster öffnen

Mehrere Schichten Sand mit Beigabe von Teer und Wachs sind notwenig, um das Vergangene mit dem Heutigen zu versinnbildlichen.

Im Vordergrund steht das Spiel mit dem Material als Palimpsest:
Das fertige Bild wird wieder zerstört, um in Ansätzen restauriert zu werden.

Daraus ergibt sich ein aus Mystik inspiriertes Kräftespiel zwischen Dekonstruktion und Schöpferkraft, in dem sich die Grenzen zwischen Morbidität und Ästhetik, Vergangenheit und Zukunft verwischen.
 

virtuelle.jahresausstellung@bbk-bergischland.de

Name / E-Mail-Adresse Kommentar
   
   

 



Glossar
Pa|lim|p|sest der od. das; -[e]s, -e <gr.-lat.>: 1. antikes oder mittelalterliches Schriftstück, von dem der ursprüngliche Text aus Sparsamkeitsgründen getilgt und das danach neu beschriftet wurde. 2. (Geol.) Rest des alten Ausgangsgesteins in umgewandeltem Gestein

zum Text zurück

Seitenanfang
home   zurück zur Projektseite

Layout und Programmierung von BrindlArt