Bernhard Guski

home   zurück

Bernhard Guski

Vosshagen 1
42499 Hückeswagen
Tel:  02192/5716
Fax: 02192/859063
E-Mail: guski-kunst@t-online.de

www.guski-kunst.de

Bildhauer + Maler

 

 
Meine Arbeiten sind für mich Medien, etwas wachzurufen und mitzuteilen, was in unserer von Maschinen und Computern gesteuerten und getriebenen Gesellschaft seinen Lebensraum mehr und mehr verliert:

Empfinden für den anderen, mit dem anderen und damit einfühlend seinem Wesen nahe zukommen, es als beseeltes Wesen zu begreifen.


Der Kreuzweg
(Auswahl)

   

Porte Venere (Aquarell)

Sowohl die komplementären Farbkontraste als auch der einheitliche Klang in der Farbvalenz wirken – bedingt durch die Pinsel-, Schabe- und Verwischtechnik – sehr suggestiv und expressiv, setzen mitunter sehr dramatische Akzente in einer einfachen Ordnung. In den Farblandschaften herrscht eine Komposition, die allein durch die Farbe eine sehr malerische Note erhält und dafür sorgt, dass die Konturen beispielsweise der Horizontlinie zwischen Himmel und Erde aufgelöst werden. Die Bildwirkung von großer Suggestivität ist sicher auch ein Ergebnis der Spontaneität und Direktheit des Malvorganges, die auch in diesen großen Formaten erhalten bleiben.

 

Heidelandschaft (Aquarell)

 

Masken

 
 

 Vita

1944 geboren in Dietrichswalde/Ostpreußen

1966 bis 1970

Studium an den Kölner Werkschulen
seit 1970

 als freischaffender Künstler tätig

bis 1980

 in Leverkusen

seit 1981

 in Hückeswagen/Oberbergischer Kreis

   
seit  1969

Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland

  Auftragsarbeiten im privaten, kirchlichen und öffentlichen Raum
Arbeitsbereiche

Bildhauerei (Metall, Holz, Alabaster)

  Malerei (Aquarell)

„Meine Arbeiten sind für mich Medien, etwas wachzurufen und mitzuteilen, was in unserer von Maschinen und Computern gesteuerten und getriebenen Gesellschaft seinen Lebensraum mehr und mehr verliert: Empfinden für den Anderen, mit  dem Anderen und damit einfühlend seinem Wesen nahe zukommen, es als beseeltes Wesen zu begreifen.“

Mitglied des Berufsverbandes Bildender Künstler, der Arbeitsgemeinschaft Leverkusener Künstler e.V., des Oberbergischen Kunstvereins e.V.,

regioArte vor Ort e.V., kunstfluss wupper e.V.

Wichtigste Aktivitäten in letzter Zeit:

Teilnahme:
3. Internationale Aquarell-Biennale 1998 in Mexico-City,  „Höhlenkunst“ 1999 in Ennepetal,  EMO ´99 in Paris

2000: Bronzeskulptur für die Städt. Realschule Hückeswagen

2001: „Gestalten im Steinbruch“, Leichlingen; Gedenkstein Evang. Friedhof, Remscheid

2002: Ausstellung „Kreuzweg“ St.Bonaventura, Remscheid

2003: Teilnahme an der Skulpturenausstellung „Frieden“ im Sinneswald in Leichlingen); Ausstellung „Kreuzweg“ zum Regionalen Katholikentag in Solingen (Juni); EMO `03 in Mailand (Oktober)
      

seitenanfang
home Künstlergalerien zurück